Regeln

Regelwerk fire-net.de

Mit Betreten eines Fire-net.de Mediums akzeptierst du automatisch die Regeln.
Es gilt das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland inklusive des StGB (Strafgesetzbuch).

Beachte, dass sich die Administrative das Recht vorbehält, das Regelwerk mit sofortiger Wirkung zu ändern bzw. diese zu ignorieren!

Auf all unseren Medien (Minecraft-Server, TeamSpeak³-Server, Discord-Server, Webseite) gelten die gleichen Regeln.

§1 Rechtfertigungen
(1) Der respektvolle Umgang mit den Usern ist uns besonders wichtig.
(2) Das Team muss sich nicht gegenüber anderen rechtfertigen.

§2 Identitäten und IP-Adressen
(1) Die Nutzung von multiplen Identitäten ist untersagt.
(2) Die Änderung der IP-Adresse ist in jeglicher Art und Weise verboten. Ausgenommen ist davon die autonome IP-Adressen-Zuweisung deines Routers.

§3 Belästigung
(1) Jegliche Art der Belästigung sind untersagt. Dazu zählen Störgeräusche, Echos, Spaming und unangemessene Lautstärken.
(2) Die Verwendung eines Stimmverzerrers ist strengstens untersagt.

§4 Politische Meinungen
(1) Der Rechtsextremismus in jeglicher Art ist strengstens untersagt!
(2) Niemand wird gezwungen seine politische Einstellung zu äußern. Kein Teammitglied wird danach fragen, wobei in einer Bewerbung diese Frage aufkommen kann.
(3) Die Äußerung deiner politischen Meinung ist freiwillig.

§5 Pornographische Inhalte
(1) Pornographische Inhalte jeglicher Art sind verboten.

§6 Nametags
(1) Die Verwendung von Nametags wie z.B. [Moderator] oder Ähnlichen sind untersagt.
(2) Sonderzeichen sind ausschließlich für Teammitglieder in gesonderten Maßen gedacht. Es wird nur die Standartschriftart akzeptiert.

§7 Werbung
(1) Eigenwerbung ist untersagt. Dazu zählen Werbungen für einen YouTube-Channel, einer externen Webseite, einem externen TeamSpeak-Server o.Ä. in der Form eines Links oder Adressen sind untersagt.
(2) Absatz (1) ist dann aufgehoben, wenn ein Teammitglied ausdrücklich einer bestimmten Person erlaubt, Werbung für bestimmte Dinge zu tätigen.

§8 Beleidigungen
(1) Beleidigungen sind in jeglicher Art verboten!

§9 Rechte
(1) Das Erfragen nach Rechten ist untersagt.

§10 Bekannte Persönlichkeiten
(1) Das Nachahmen von bekannten Personen wie z.B. YouTuber oder Teammitgliedern ist verboten. Es gilt der Paragraph über die Weitergabe von Daten.

§11 Verkauf, Verlosungen und Schenkungen
(1) Der Verkauf, das Verschenken und das Verlosen jeglicher Dinge sind auf unserem gesamten Netzwerk in jeglicher Art verboten.
(2) Absatz (1) wird aufgehoben, wenn die Administrative dies erlaubt.

§12 Aufnahmen
(1) Aufnahmen über die Aufnahmefunktion des TeamSpeak³-Client sind verboten.
(2) Die Aufnahme über externe Recording-Programme wie OBS ist nur dann gestattet, sobald die Zustimmung aller Channelmitglieder erfolgt ist.
(3) Bei Absatz (2) muss mindestens ein Erziehungsberechtigter die Erlaubnis der Stimmaufnahme schriftlich bestätigen.
(4) In Support-Gesprächen wird bei Missachtung einer dieser Paraphen eine Tondatei angefertigt. Es erfolgt kein Hinweis darüber. Die Datei wird als Beweismaterial gespeichert.

§13 Musik und Geräusche
(1) Die Wiedergabe von Tondateien in Channel ist nur in eigenen Räumen gestattet. Es müssen alle Channel-Mitglieder einverstanden sein. Es muss deutlich gemacht werden, dass Tondateien abgespielt werden.
(2) Für das Abspielen von Tondateien wird ein Channel mit Passwort und Kennzeichnung für Musik erforderlich!

§14 Abwesenheit
(1) Der Fire-net.de TeamSpeak³-Bot verschiebt dich automatisch nach 60 Sekunden in den AFK-Bereich. Es ist bei Abwesenheit Pflicht, diesen Channel zu benutzen.

§15 Bots
Bots werden als nicht menschliche aktive Identitäten definiert.
(1) Botting in jeglicher Art ist verboten. Dazu zählt das automatische erstellen von Räumen o.Ä. durch Skips bzw. Bots.
(2) Bots als Platzhalter sind untersagt.
(3) Das automatische Betreten eines Channels ist verboten. Dazu zählt auch der Betritt mit definiertem Standardchannel.
(4) Musikbots dürfen nicht in öffentlichen Räumen genutzt werden.

§16 Bugusing
(1) Die Ausnutzung von Bugs ist strengstens untersagt.
(2) Die Meldung solcher Fehler an das Team ist verpflichtend.

§17 Namensgebung
(1) Als Name der TeamSpeak³-Identität ist ein wiedererkennbarer Name Pflicht. YouTuber, VIP-Spieler und Teammitglieder müssen ihren Ingamenamen (IGN) benutzen.
(2) Die Administration kann für bestimmte Teammitglieder Absatz (1) aufheben.

§18 Drohungen
(1) Drohungen gegen Spieler bzw. dem Netzwerk Fire-net.de werden nicht geduldet.
(2) Das bewusste Schaden des Images des Netzwerks kann mit einer Anzeige bestraft werden. Es gilt das StGB. Die IP-Adresse des entsprechenden Nutzers wird gem. der DSGVO gespeichert.

§19 Persönliche Informationen
Als personenbezogenes Datum wird definiert, was theoretische Rückschüsse auf eine bestimmte Person zulässt. Dazu zählt z.B. der Wohnort, der Name oder eine IP-Adresse.
(1) Die Weitergabe von persönlichen Informationen jeglicher Art sind in jeglicher Art und Weise strengstens untersagt.
(2) Eine IP-Adresse ist nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) als ein personenbezogenes Datum anzusehen. Daher ist die Weitergabe jeglicher IP-Adressen rechtswidrig
(3) Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten unterliegt Absatz (2).

§20 Ausschlüsse
(1) Ein Ausschluss von unseren Medien ist immer gerechtfertigt. Entsprechendes Beweismaterial kann nur innerhalb von 7 Tagen nach Aussprache der Strafe angefragt werden.
(2) Bei einem permanenten Ausschluss nach einer Extremsituation behält sich das Netzwerk Fire-net.de das Recht vor, jegliche Ränge oder käuflich erworbene Inhalte dem entsprechenden Nutzer zu entziehen.
(3) Es gilt Absatz (2) des Rechtfertigungsparagraphen.

§21 Support und Bewerbungen
(1) Support wird ausschließlich in den dafür vorgesehenen Räumen gegeben. Um auf Hilfe zu warten, ist die Benutzung des entsprechenden Channel Pflicht.
(2) Bei Bewerbungen gilt das Gleiche wie bei Absatz (1).
(3) Die Support- bzw. die Bewerbungszeiten sind einzuhalten. Diese sind in den Warteräumen auf dem TeamSpeak³-Server für den entsprechenden Wunsch zu finden.
(4) Es gilt Absatz (4) des Aufnahmeparagraphen.

Bannumgehung Permanent
Beleidigung 1d
Bot 1h
Channelhopping 10min
Ausnutzung des Datentransfers 90d
Faken einer Person 7d
Faken eines Prefix 2h
Griefing Permanent
Namensgebung 1h
Rechteausnutzung 30d
Rechtextrimistische(s) Ausdrücke/Verhalten Permanent
Sexistisches Verhalten 180d
Sonderzeichen 1h
Soundboard 3d
Stimmverzerrer 1d
Verhalten gegenüber Team 7d