Klassenkonzept Programmierung

Wenn man beispielsweise zwei Autos hat, kann man diese in der Objektorientierten Programmierung mit aufnehmen:
Hier ein Beispiel:

Rennwagen (Klasse) [class] <—– Plan/Baukasten
Name, Farbe, KW, Hubraum (Attribute) [name = „Marke“;] <—– Eigenschaften
SetzeName, SetzeFarbe(Methoden) [private static void] <—– Berechtigungen

Markenauto, Farbe Rot, KW 250,Hubraum 4 Liter (Objekt) [Auto = new Auto();]


CODE BEISPIEL:

public static void Main(){ //greift auf Objekt zu }

class Maschienen <—– Klasse
{

KFZ Auto = new Auto(); <—– Attribut
KFZ.SetzAutoname(„HFR“); <—– Methode
Console.WriteLine(„Deine Ausgabe:“ + KFZ.GibAutoName()); <—– Ausgabe von Objekten

}